Kochtipp – Spargeltarte zu Kalb mit Pfifferlingen

Zubereitungszeit: 70 min
Zusätzliche Aufgabe: Den Spargel über Nacht abgedeckt im Kühlschrank auftauen lassen.
Schwierigkeit: mittel
Kategorien: Klassiker neu entdeckt,Festliches, Fertiges verfeinert
Eigenschaften:ohne Fisch, ohne Schweinefleisch


Kalorien: 558 kcal
Fett:42 g
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 13 g

Spargeltarte zu Kalb mit Pfifferlingen
Spargeltarte zu Kalb mit Pfifferlingen

Die Zutaten

75 gButter
1 Stück Eigelb
125 g Mehl
1 EL Milch
1 Prise Salz
300 g Creme Fraiche
2 Stück Eigelb
1 EL Tomatenmark
1 PriseZucker,
Muskat
1 Prise Salz und Pfeffer
1 kg Stangenspargel
Passend zum Rezept hier kaufen

Die Zubereitung

1Einen Mürbeteig aus den aufgeführten Zutaten herstellen. Dazu alles sorgfältig verkneten bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten zum Ruhen in den Kühlschrank legen.

2.  Für die Gratinmasse alle aufgeführten Zutaten in einer Schüssel mit einem Schneebesen vermengen. Salz und Pfeffer nach Geschmack zugeben. Den Ofen auf 180° Grad Umluft vorheizen.

3.  Das Auftauwasser des Spargels abgießen und den Spargel abtupfen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und gleichmäßig ausrollen. Eine Tarteform oder 28er Springform fetten und mehlen. Den Teig in der gewählten Form auslegen (in der Springform maximal halbhoch).

4.  Den weißen Spargel halbieren und von der Mitte ausgehend strahlenförmig in der Form auslegen. Den Spargel mit der Gratinmasse übergießen und im vorgeheizten Ofen 30-40 min backen.


Kochtipp – Spargeltarte zu Kalb mit Pfifferlingen
4.5 (90%) 2 votes

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

10 − vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.